Wahlen 2019

Wahlen vom 24. März 2019

Unsere Themen finden Sie in unserer Wahlplattform.

Unsere Kandidierenden stellen sich vor.

marionnaschlatter_2017_rgb.jpg

Edith Häusler-Michel

58, Kilchberg, Dipl. Natur und Umweltfachfrau / Umweltbildnerin

«Grün bewegt, auch im Bezirk Horgen. Ich setze mich ein für den Schutz intakter Landschaften. Mir ist sehr wichtig, dass Naherholungsräume nicht verbaut werden.»

 

rico_croci17138_rgb.jpg

Claudia Bühlmann

47, Wädenswil, Bio-Landwirtin,
Arbeitsagogin HFP und Familienfrau

«Ich setze mich ein für öffentliche
Freiräume und Gärten im städtischen
Raum und eine naturnahe Landwirtschaft, die nachhaltige und
regionale Lebensmittel produziert.»

 

benjamin-walder12786_rgb.jpg

Matthias Herfeldt

46, Horgen, Leiter Kommunikation
eines Hilfswerks, 3 Kinder

«Das gute Zusammenleben von Menschen aus verschiedenen Kulturen ist mir ein grosses Anliegen.
Chancengerechtigkeit und Integration sind Basis des sozialen
Friedens.»

 

sian_sprenger17088_rgb.jpg

Christophe Voisard

59, Oberrieden, Meteorologe


«Grün wirkt bei Klimaerwärmung,
Umweltverschmutzung, Verkehrsstau sowie sozialen
Spannungen und macht nachhaltig glücklicher ohne Nebenwirkung.»

 

andrea_hadorn17038_rgb.jpg

Raffaella Albione

44, Kilchberg, lic. oec. publ., stv. Generalsekretärin


«Ich setze mich für einen lebenswerten Kanton ein: erneuerbare Energien fördern, verdichtet bauen und Renaturieren
von Grünräumen und Gewässern.»

 

martin-wunderli12834_rgb.jpg

Marianne Oswald

42, Adliswil, Tierärztin,
Dr. med. vet., Gemeinderätin,
3 Kinder

«Ein respektvoller Umgang mit Mensch, Tier und Natur ist mir wichtig. Auch künftige Generationen
brauchen Luft zum Atmen und Boden zum Bewirtschaften.»

 

denis_iten17050_rgb.jpg

Jürg Stünzi

64, Thalwil, Dr. der Biologie,
3 Kinder


«Klima und Ressourcen:
Es ist Zeit, unseren Lebenswandel
umweltverträglich zu gestalten –
mit Ideen und Technik für Energie, Wasser, Entsorgung, Mobilität.»

 

anna_wunderli17070_rgb.jpg

Daniel Schneider

57, Adliswil, kaufmännischer
Angestellter, Gemeinderat


«Mein Ziel ist ein bewusster und wertschätzender Umgang mit Lebensmitteln aus regionaler und
nachhaltiger Produktion.»

 

RITA HUG
55, Wädenswil, Personalfachfrau
beim WWF, 3 Kinder

 

 

 

DANIEL ZBINDEN
53, Rüschlikon, Energieberater,
dipl. Ing. FH, Hausmann

 

 

VERENA AESCHBACH
LÄNZLINGER

65, Horgen, Heilpädagogin, Naturgarten und Tiere

 

 

 

HEINZ WIHER
58, Wädenswil, Energiefachmann
Dipl. El. Ing. ETH, 3 Kinder

 

 

JUDITH HUG
65, Thalwil, Schulpfl egerin,
dipl. Englischlehrerin

 

 

ROLF GLOOR
69, Rentner, ehem. Audio und
Videotechniker

 

 

DAMARIS REICHEN
36, Thalwil, Leitungsassistentin,
2 Kinder

 

 

Martin Neukom in den Regierungsrat

martin_neukom_rgb_0.jpg

Zur Website von Martin Neukom

«2018 war die wärmste April-Juli-Periode, seit wir die Temperaturen in der Schweiz aufzeichnen (1864). In ganz Europa standen die Wälder wegen der grossen Trockenheit in Flammen. Im Rhein starben haufenweise Fische, weil das Wasser zu warm wurde. Allen voran litten die Bauern unter der anhaltenden Dürre.

Der Klimawandel ist leider real. Die gute Nachricht: Wir können etwas tun. Ich möchte im Regierungsrat erreichen, dass der Kanton Zürich einen Beitrag leistet zu wirkungsvollem Klimaschutz.»

Frei verwendbare Fotos von Martin Neukom