Stellenausschreibungen der Justizkommission des Kantonsrates für die Gesamterneuerungswahlen 2019

Di 09.04.19

Mitglieder und Ersatzmitglieder für das Obergericht

Die Grünen haben folgenden Anspruch:

  • 2 vollamtliche Mitglieder, 100%
  • 1 Ersatzmitglied

Das Obergericht des Kantons Zürich ist Rechtsmittelinstanz in Zivil- und Strafsachen. Ihm ist das Handelsgericht angegliedert, das sich als erste Instanz mit handelsgerichtlichen Prozessen befasst. Ferner ist das Obergericht zuständig für die selbständige Justizverwaltung der zürcherischen Zivil- und Strafgerichte und des Notariatswesens.

  • Vertiefte Kenntnisse des materiellen Zivil- und Strafrechts sowie des Zivil- und Strafprozessrechts
  • Mehrjährige Tätigkeit an einem Gericht
  • Vertrautheit uns sicherer Umgang mit juristischen Fragestellungen und Problemlösungen
  • Fähigkeit zur vertieften Auseinandersetzung mit schwierigen Rechtsfragen und komplizierten Sachverhalten sowie
  • Fähigkeit, diese auf das Wesentliche zurückzuführen und verständlich darzustellen
  • Verhandlungsgeschick, sicheres Auftreten, Sozialkompetenz, Durchsetzungsvermögen und Entscheidungsfreude
  • Einsatzbereitschaft, Ausdauer und Belastbarkeit
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Stimmberechtigung im Kanton Zürich, Alter bei Amtsantritt unter 65 Jahren
  • Einwandfreier Leumund

Die Besoldung richtet sich nach dem Beschluss des Kantonsrates über die Festsetzung der Besoldung der Mitglieder des Obergerichts vom 22. April 1999 (LS 212.53).

Umfassende Informationen zum Obergericht finden Sie unter http://www.gerichte-zh.ch/organisation/obergericht.html. Weitere Auskünfte erteilt die Sekretärin der Justizkommission, lic.iur. Katrin Meyer, unter 043 259 20 67.

Interessiert?
Informationen zur Bewerbung finden Sie unter https://apply.refline.ch/196341/0006/pub/1/index.html. Die Bewerbungsfrist endet am 19. April 2019
Bitte melden Sie sich vor Ihrer offiziellen Bewerbung zusätzlich bei der Grünen Fraktionspräsidentin Esther Guyer: 079 699 13 45, e.guyer@bluewin.ch


Mitglieder und Ersatzmitglieder für das Verwaltungsgericht

Die Grünen haben folgenden Anspruch:

  • 1 teilamtliches Mitglieder, 50%

Amtsdauer 2019-2025

Das Verwaltungsgericht ist oberste kantonale Gerichtsinstanz im Bereich des Verwaltungsrechts. Es hat sowohl kantonales Recht als auch grosse Teile des Bundesverwaltungsrechts anzuwenden. Das Verwaltungsgericht ist insbesondere zuständig für Streitigkeiten betreffend Raumplanungs-, Bau- und Umweltschutzrecht, Enteignungsrecht, Steuerrecht, Kausalabgaberecht, Personalrecht, Fürsorgewesen, Gesundheitswesen, Submissionswesen, Ausländerrecht, Zwangsmassnahmen im Ausländerrecht, Massnahmen nach Gewaltschutzgesetz, Straf- und Massnahmenvollzug, Administrativmassnahmen im Strassenverkehr, Polizeirecht.

Anforderungen

  • Vertiefte Kenntnisse im Verwaltungsverfahrensrecht und durch Praxis oder wissenschaftliche Tätigkeit erworbene Spezialkenntnisse in mindestens einem Gebiet des besonderen Verwaltungsrechts, vorzugsweise im Baurecht oder im Steuerrecht
  • Mehrjährige Tätigkeit in einer Verwaltung, an einem Verwaltungsgericht oder einer Vorinstanz oder Anwaltstätigkeit mit Schwerpunkt öffentliches Recht
  • Stimmberechtigung im Kanton Zürich
  • Alter bei Amtsantritt unter 65 Jahren
  • Einwandfreier Leumund

Die jährliche Besoldung richtet sich nach dem Beschluss des Kantonsrates über die Festsetzung der Besoldung der Mitglieder und Ersatzmitglieder des Verwaltungsgerichts vom 7. Juli 1997 (LS 175.22).


Umfassende Informationen zum Verwaltungsgericht finden Sie im Internet unter https://vgr.zh.ch/internet/verwaltungsgericht/de/home.html.  Weitere Auskünfte erteile Ihnen die Sekretärin der Justizkommission, lic.iur. Katrin Meyer, unter 043 259 20 67.

Interessiert?
Informationen zur Bewerbung finden Sie unter https://apply.refline.ch/196341/0007/pub/1/index.html. Die Bewerbungsfrist endet am 19. April 2019
Bitte melden Sie sich vor Ihrer offiziellen Bewerbung zusätzlich bei der Grünen Fraktionspräsidentin Esther Guyer: 079 699 13 45, e.guyer@bluewin.ch