Nein zum Rosengartentunnel

Nein zum Rosengartentunnel (Kantonales Referendum)

Die Grünen setzt sich entschieden gegen das unnötige Projekt «Rosengartentram und Rosengartentunnel» ein, weil es Mehrverkehr in die Stadt schwemmt. Wir fordern stattdessen eine Tempo- und Spurreduktion sowie separate Velowege, damit Anwohnende vor Lärm und Abgasen geschützt werden.

Der Zürcher Kantonsrat hat entschieden über eine Milliarde in das Projekt «Rosengartentram und Rosengartentunnel (RTRT)» zu investieren. Dagegen haben wir das Referendum ergriffen, weil

  • die Verkehrskapazität von heute vier auf künftig sechs Spuren erhöht werden soll und damit die Stadt mit zusätzlichem Autoverkehr überflutet
  •  1.1. Milliarden nicht in Autoinfrastruktur, sondern in die Förderung des ÖV, Velo- und Fussverkehrs investiert werden müssen
  • das Quartier durch riesige Tunnelportale, Häuserabbrüche sowie durch die über zehnjährigen Bauarbeiten verschandelt wird

Unterschriftenbogen

Bitte schicken Sie Ihre Unterschriften bis 8. Mai 2019 zurück an: Komitee Rosengartentunnel Nein, Postfach 820, 8040 Zürich

 

Bild: nild / photocase.de