Medienmitteilungen

Seite
So 11.03.12

Die Grünen freuen sich, dass die Stimmberechtigten des Kantons Zürich die Verschärfung des Bürgerrechts mit einem klaren 2xNEIN abgelehnt haben. Die verschärfte Vorlage des Kantonsrats fand in keinem Bezirk eine Mehrheit, der SVP-Gegenvorschlag erhielt mit knapp 60% Nein-Stimmen eine noch deutlichere Absage.

Do 08.03.12

Die Grünen verweigern sich einer Diskussion um die

Studiengebühren an Universität und Fachhochschulen nicht

grundsätzlich. Sie wehren sich aber gegen einseitige Schritte: Ohne

gleichzeitige Verbesserungen im Stipendienwesen würde die

Chancengleichheit auf freien Zugang zur Bildung im Kanton Zürich leiden.

Do 01.03.12

Die Rückstellungen für die Sanierung der BVK führen den Kanton wie erwartet in die roten Zahlen. Trotzdem rühmt sich die Regierung dank eines enormen Einnahmenüberschusses mit einem «ausgezeichneten Rechnungsabschluss».

Di 14.02.12

Laut Mehrheit der Kommission für Bildung und Kultur soll ein Wahlmodell die Zukunft der Schuleingangsstufe bestimmen. Damit verpasst man die Chance der flächendeckenden Einführung der Grundstufe als bewährte und anerkannte Weiterentwicklung des Kindergartens.

Fr 10.02.12

An ihrer Mitgliederversammlung sprachen sich die Grünen Kanton Zürich klar gegen das verschärfte Bürgerrechtsgesetz und den Gegenvorschlag aus. Anschliessend diskutierten sie mit Regierungsrat Mario Fehr über Zuwanderung im Kanton Zürich.

Mi 18.01.12

Die Grünen unterstützen den Beschluss der KBIK zur Volksinitiative «für eine freie Schulwahl ab der 4. Klasse» – und lehnen die Initiative ab. Auch einen allfälligen Gegenvorschlag, der die freie Schulwahl ab der Oberstufe anstrebt, unterstützen sie nicht.

Do 12.01.12

Das heute vom Regierungsrat präsentierte Vorprojekt zur Limmattalbahn wird von den Grünen grundsätzlich unterstützt. Um die Lebensqualität im Limmattal nachhaltig zu steigern, ist es jedoch unumgänglich, gleichzeitig den Fuss- und Veloverkehr zu priorisieren und auf den Ausbau von Strassen zu verzichten.