Medienmitteilungen

Seite
Mi 29.08.12

Grüne Kanton Zürich sagen NEIN zum Autobahnzubringer Obfelden/Ottenbach, zur Abschaffung des konstruktiven Referendums und zum radikalen Rauchverbot

Do 05.07.12

Für einmal sind die Grünen mit dem Regierungsrat einig, nämlich, dass der neue Staatsvertrag eine massive Mehrbelastung für die Zürcher Bevölkerung darstellt und diese insbesondere für die Bevölkerung im Osten des Kantons.

So 17.06.12

Mit grosser Freude nehmen die Grünen von der Zustimmung zur Kulturlandinitiative Kenntnis. Die Stimmberechtigten haben ein deutliches Zeichen für den Schutz der Landwirtschaftsflächen im Kanton Zürich gesetzt. Die ausufernde Zersiedelung wird nicht länger akzeptiert.

Mo 14.05.12

Gotzenwil soll grün bleiben. Das Kulturland soll geschützt werden. Das fordern Tausende von PetitionärInnen. Die Grünen freuen sich über die breite Unterstützung des Anliegens.

Do 10.05.12

Der Zürcher Regierungsrat will die kantonale Volksinitiative «Strom für morn» teilweise ungültig erklären lassen und lehnt sie zudem ab. Die Grünen Kanton Zürich werden sich im Kantonsrat für die Initiative und damit für eine weitsichtige Energiepolitik einsetzen.

Mo 02.04.12

Die Grünen haben heute gemeinsam mit VertreterInnen von SP, EVP und EDU das Kantonsratsreferendum gegen den Gegenvorschlag der bürgerlichen Ratsmehrheit zu einer Volksinitiative des Hauseigentümerverbandes eingereicht. Erneut würden damit jährlich 75 Millionen an die Hauseigentümer fliessen – zulasten der Gemeinden. Das wäre unverantwortlich und eine völlig unverdiente Antwort auf die Pfusch-Initiative des Hauseigentümerverbands Zürich.