Gotzenwil soll grün bleiben. Das Kulturland soll geschützt werden. Das fordern Tausende von PetitionärInnen. Die Grünen freuen sich über die breite Unterstützung des Anliegens.

Heute hat der Verein «Gotzenwil bleibt grün» seine Petition mit einer überwältigenden Zahl von Unterschriften dem Kantonsrat überreicht. Die Botschaft ist klar und deutlich: das Kulturland soll geschützt und der Grünraum erhalten werden. Der Kantonsrat soll Gotzenwil aus dem Siedlungsgebiet entlassen, nicht nur teilweise, wie es der Kuhhandel des Regierungsrates mit dem Stadtrat von Winterthur wollte, sondern vollständig, wie es die Fachleute vorschlagen und wie es den raumplanerischen Grundsätzen entsprechend richtig ist.

Die Unterstützung durch breiteste Kreise vom Bauernverband bis zum Vogelschutz­verein, durch Mitglieder aller Parteien zeigen, dass der Schutz des Kulturlandes grosse Unterstützung findet.

Die Grünen freuen sich, dass einige KantonsrätInnen und verschiedene Parteien wie die SVP oder die GLP wenigstens nach der Parolenfassung zur Kulturlandinitiative merken, wie schützenswert Ackerflächen und Erholungslandschaften sind.