Grüne Bezirk Bülach

Wir setzen uns im Bezirk Bülach für Grüne Anliegen ein. Die Grünen Bezirk Bülach wurden 1983 von drei Ortsgruppen Bülach, Glattfelden und Kloten gegründet. Thematische Schwerpunkte unserer politischen Arbeit innerhalb des Bezirks sind der Flughafen und die Endlagerung von Atommüll.

8.07.2022:

DIE GRÜNEN SIND BEREIT - TOP 6 FÜR DIE KANTONSWAHLEN SIND GEWÄHLT

Die Grünen des Bezirks Bülach sind bereit für die kommenden Kantonsratswahlen von Februar 2023. Die Mitglieder haben an der Generalversammlung die TOP 6 Kandidat:innen gewählt. Die Grünen präsentieren eine starke Liste mit dem Ziel, im Bezirk einen zweiten Sitz zu gewinnen.

Die Liste der Grünen zeichnet sich durch das sogenannte Zebra aus: Die Geschlechter werden auf den vorderen Rängen chanchengleich berücksichtigt. Daneben setzen die Grünen auf junge Kandidat:innen: zwei der sechs sind Mitte zwanzig, zwei weitere zwischen dreissig und vierzeig Jahre alt. Auf dem ersten Listenplatz startet der bisherige Kantonsrat David Galeuchet (51) aus Bülach. Den aussichtsreichen zweiten Listenplatz nimmt Diana Estefania Diaz aus Kloten ein. Die 23-jährige Politologiestudentin ist seit zwei Jahren im Vorstand der Jungen Grünen des Kantons Zürichs aktiv. Reto Pfeiffer RPK-Mitglied in Wallisellen (38), Helene Oertli (36) Gemeinderätin aus Opfikon, Christian Mohler aus Embrach (57) und Larissa Kägi (25) Parlamentarierin in Bülach ergänzen das regional breit aufgestellte Team.

„Wir wollen mit diesen starken Kandidat:innen mindestens einen zweiten Sitz im Bezirk gewinnen.“ sagt Kantonsrat Galeuchet. „Damit wir die Klima- und Biodiversitätskrise meistern können, müssen die Grünen im Kantonsrat stärker werden. Nur so können wir sicherstellen, dass die erfolgreiche Arbeit der aktuellen Legislatur nach den Wahlen weitergeführt wird. Dazu wollen wir mit einem aktiven Wahlkampf beitragen.“

Galeuchet wurde an der Generalversammlung zum neuen Präsidenten der Grünen des Bezirks Bülach gewählt. Er will die Grünen im ganzen Bezirk stärker machen. Ein erster Erfolg konnte in Opfikon mit dem dreifachen Einzug ins Parlament und einem Sitz in der Schulpflege verzeichnet werden. Als nächstes soll in Wallisellen eine neue Sektion der Grünen gegründet werden. Nach 16 Jahren ist die Klotener Stadträtin Regula Kaeser-Stöckli als Präsidentin der Bezirkspartei zurückgetreten. Ihr wurde für den unermüdlichen Einsatz innerhalb der Partei herzlich gedankt.

8.07.2022

 


Parolen zur Abstimmung vom 26. September 2021

National

Volksinitiative «Löhne entlasten, Kapital gerecht besteuern» – JA

Änderung des Schweizerischen Zivilgesetzbuches (Ehe für alle) – JA

 


Parolen für den 7.3.2021

1. Nein zu höherer Ausgabenkompetenz – Nein zur Verfassungsänderung

2. Nein zu Sozialschnüfflern – Nein zur Änderung des Sozialhilfegesetzes

3. Nein zur Nennung von Nationalitäten in Polizeimeldungen

 

Abstimmungsempfehlungen national

Volksinitiative «Ja zum Verhüllungsverbot» – NEIN

Bundesgesetz über elektronische Identifizierungsdienste (E-ID-Gesetz) – NEIN

Wirtschaftspartnerschaftsabkommen mit Indonesien – NEIN

 


Parolen für die Abstimmungen vom 27. September 2020

JA zur Änderung des Strassengesetzes

Für den Unterhalt und Bau der Staatsstrassen fliessen dem Kanton mehr Mittel zu, als er effektiv braucht. Ein Teil des Überschusses soll mit der Gesetzesänderung den Gemeindestrassen zu Gute kommen.

 JA zur Änderung des Zusatzleistungsgesetzes

Die Änderung des Zusatzleistungsgesetzes ermöglicht einen besseren Ausgleich zwischen den Gemeinden bei der Erbringung der Ergänzungsleistungen für AHV und IV.

 

Eidgenössische Vorlagen

Volksinitiative « Für eine massvolle Zuwanderung » (Begrenzungsinitiative) – NEIN

Änderung Jagdgesetz – NEIN

Änderung des Gesetzes über die direkte Bundessteuer (steuerliche Berücksichtigung der Kinderdrittbetreuungskosten) – NEIN

Änderung Erwerbsersatzgesetz (Vaterschaftsurlaub) – JA

Beschluss über die Beschaffung neuer Kampfflugzeuge – NEIN

 



Parolen für die Abstimmungen vom 9. Februar 2020

Kanton Zürich

Eidgenössische Vorlagen




 


 

 

 


Parolen für die Abstimmung vom 1. September 2019

Kanton ZH: Steuervorlage 17 (Änderung des Steuergesetzes) NEIN




Parolen für die Abstimmungen vom 19. Mai 2019

Eidgenössiche Vorlage

Steuerreform und AHV-Finanzierung (STAF)
Bundesgesetz vom 28. September 2018 über die Steuerreform und die AHV-Finanzierung (STAF)
NEIN

EU-Waffenrichtlinie

Übernahme der EU-Waffenrichtlinie JA