Aktuelles

Aktuelles ist auch immer auf Facebook zu finden. Abonnieren Sie unsere Seite!


https://www.facebook.com/gruenewaedenswil/

 


 

Einladung zum Neujahrsapéro mit Fondue

Freitag, 18. Januar 2019, ab 19.30 Uhr in der Freizeitanlage Wädenswil


Wir freuen uns auf alle Gäste, die mit uns anstossen, diskutieren, Fondue schnabulieren etc. etc.
 


 


Was können wir für Sie tun? Die Grünen stellen sich vor:

Offene Vorstandssitzung für alle Personen aus Schönenberg und Hütten

­­­­­­­­­­­­­­­­­­­
Sitzungsdatum/-zeit: Mittwoch 16. Januar 2019, 20.00 Uhr

Sitzungsort:  Restaurant Rössli Schönenberg, vorab Nachtessen mit informellem Austausch ab 18.30 Uhr


Einladung (PDF)

 


 

Bahnhof Wädenswil

Leider wird der Bahnhof Wädi wohl erst im Jahr 2035 ausgebaut. Schade, aber so ist die Antwort auf unsere Interpellation.


Artikel in der Zürichsee-Zeitung vom 25.10.2018
 



Erfolg: Stromkabel kommen unter die Erde!

Die IG der Anwohner vom Wädenswiler Berg (mit Grüner Unterstützung!) habens geschafft:
Die Axpo verlegt die Starkstromkabel unter den Boden. Am Dienstagabend wurde die Erdverkabelung zwischen Horgen und Wädenswil vorgestellt.

DANKE an alle Kämpfer!


Artikel der  Zürichsee-Zeitung vom 15.8.18

 


 

Die Grünen lancieren neuen Standort für Mittelschule

Nun sind wir prominent in der Presse: Wir schlagen einen neuen Standort für die geplante Mittelschule in der Au vor! Hier sind die Infos dazu:


Presseunterlagen vom 11.6.18 (PDF mit den Argumenten)


Bericht in der Zürichsee-Zeitung vom 13.06.18


Bericht  im Wädenswiler Anzeiger vom Juni 2018
 


 


 

GV am Donnerstag, 24.5.18, 20.00 Uhr


GV für Mitglieder und Interessierte in der Freizeitanalage, mit Apéro. Alle können vorbeischauen.
 



Gemeinde-Wahlen

Wir haben einen 4. Sitz im Gemeinderat gewonnen und sind sehr glücklich und gratulieren Patrick Höhener!

 


 

Velobörse 2018 mit neuem Rekord

Über hundertdreissig Velos fanden am 7. April bei strahlendem Sonnensdchein eine neue Besitzerin und 40 Velos wurden für die Rumänienhilfe gespendet.
 

Fazit: Die Velobörse ist die einzige Börse, an der es nur GewinnerInnen gibt!
 


 


Platz für Kindergärten im Aupark

Die Zürichsee-Zeitung berichtet heute prominent über unsere Einwendungen bezüglich Aupark

Zum Artikel »

 

 

 


Und hier sind unsere Einwendungen » im Original
 


 

Seegüetli: Unser Einsatz hat sich gelohnt!

Das Seegüetli bekommt einen Wasseranschluss. Danke, Rita, Ueli und Claudia für euren tollen Einsatz an der Budget-Debatte.
 

Hier ist der Bericht der Zürichsee-Zeitung dazu
 


 

Hochspannungsleitungen Wädenswiler Berg unter den Boden!

 

Schön, dass sich die Axpo jetzt überlegt, die Leitungen doch in den Boden zu verlegen. Sagen wir ja schon lange...


Wir bleiben dran!


 


Zum Bericht der Zürichsee-Zeitung, 6.10.2017 >>
 


 

Wie velofreundlich ist Wädenswil?

Die Stadt macht eine Umfrage, macht mit und verändert etwas! Man kann sogar ein Velo gewinnen...


Infos
 


Petition WC Seegüetli

Wir haben die Petition überreicht! 350 Unterschriften!


Siehe Bericht der ZSZ vom 25.9.17

 

Wir haben eine Petition lanciert, damit auch nächstes Jahr ein WC auf dem Seegüetli aufgestellt wird.

Danke für eure Unterschrift


Petitionsbogen zum Ausdrucken

 


 

Die Grünen fordern Tempo 30 durch das Zentrum von Wädenswil

Jahrelang hat Wädenswil vergeblich beim Kanton dafür gekämpft, Tempo 30 auf der Zugerstrasse einzuführen. Jetzt könnte die Stadt von einem Gerichtsentscheid in Stäfa profitieren, berichtet die ZSZ.



 

Zum Bericht >>
 


 

Grüne sponsern Kompotoi (WC) im Seegüetli

Das Seegüetli erfreut sich grosser Beliebtheit bei den Wädenswilerinnen und Wädenswilern. Leider wurde aber nach dem Kauf dieser schönen Wiese direkt am See kaum etwas in die Infrastruktur investiert. Die Grünen haben den Stadtrat gefragt, ob es nicht möglich wäre, wenigstens minimale Verbesserungen der Infrastruktur zu machen. Der Seezugang bei der Badewiese sollte verbessert werden und ein Anschluss an Frisch- und Abwasser gewährleistet,  was ein WC ermöglicht hätte. Die Antwort des Stadtrats: Ihm fehlt das Geld.

Das hat die Grünen dazu bewegt, selbst aktiv zu werden. Wir haben beschlossen, auf dem Seegüetli während dieses Sommers ein Kompotoi (mobiles Kompost-WC, www.kompotoi.ch) aufzustellen. Dies soll die Betreiber des „Tankstelle“-Kiosks unterstützen und allen Besucherinnen und Besuchern zugute kommen. Wir werden das WC über Crowdfunding finanzieren.

An der Badi-Eröffnung am 24. Mai genossen Hunderte den ersten schönen Sommerabend und das Kompotoi wurde bereits rege genutzt.

Unterstützen kann man das Kompotoi mit einer Einzahlung auf das Konto IBAN CH06 0681 4016 2100 8100 8 mit dem Vermerk Kompotoi. (Die Kosten belaufen sich auf ca. CHF 1'400 für die ganze Mietdauer.)

 


 

Veranstaltung zur Schulsozialarbeit

Montag, 15. Mai 2017, 20.00 Uhr in der Freizeitanlage Untermosen


Ein Tag im Leben einer Schulsozialarbeiterin – was Sie schon immer darüber wissen wollten


Die Grüne Partei hat sich in der Budgetdebatte vom Dezember 2016 vergeblich für die Schulsozialarbeit gewehrt. Es wurden CHF 400’000 gestrichen, was für die Schule grosse Auswirkungen hat. Die Grünen möchten der Wädenswiler Bevölkerung die Gelegenheit geben, sich mit Fachleuten zu diesem Thema auseinanderzusetzen und Informationen aus der Praxis zu erhalten.


Viviane Hürzeler (Leiterin der Regionalstelle Schulsozialarbeit des Kantons Zürich) sowie Kathrin Stoll und Bruno Frick (Schulsozialarbeit Wädenswil) werden aus dem Alltag der Schulsozialarbeit berichten und über Ziele, Anspruchsgruppen, Aufgaben und Methoden ihrer Arbeit sprechen.


Wir führen diesen Anlass zusammen mit der SP durch, da wir in dieser Sache die gleichen Ziele haben. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!
 

Flyer (Einladung)
 


 

Velobörse 2017

veloboerse_17.jpg
 


Petition gegen die Aufhebung von Grünrabatten

Die Petition kann nächsten Samstag (1.4.17) an der Velobörse auf dem Eidmattalreal unterschrieben werden (kein Scherz!)
 

Petition

 


 

Schule

Flyer zu unseren Positionen betreffend Schule

 


 

Unternehmenssteuerreform fördert Bildungsabbau in Wädenswil

Unsere Präsidentin Rita Hug nimmt in ihrem Leserbrief in der Zürichsee-Zeitung vom 02.02.2017 Stellung zur anstehenden Abstimmung

 


 

 

 

 

Haben Sie sich auch geärgert, dass in Wädenswil die Begabtenförderung und Schulsozialarbeit massiv gekürzt wurden? In der Budgetdebatte haben wir Grünen uns gegen den grossen Bildungsabbau gewehrt. Eine attraktive Schule mit Chancen für alle Jugendlichen gehört zu einem lebenswerten Wädenswil und entspricht somit den politischen Zielen der Grünen.


Mit der Unternehmenssteuerreform steht die nächste Steuersenkungsrunde zur Debatte: Unternehmen sollen entlastet werden, dies wird tiefere Steuereinnahmen zur Folge haben und somit weitere Budgetkürzungen mit negativen Auswirkungen auch für die Schule. Falls diese im Februar 2017 angenommen würde, wird ein Steuerausfall in Wädenswil von 2.67 Mio. prognostiziert, also 5 Steuerprozent. Laut einer Aussage von Stadtpräsident Philip Kutter in einem Zeitungsartikel in der ZSZ vom 30. November 2016 wird der Stadtrat darauf hinarbeiten, allfällige Ausfälle ohne Steuererhöhung zu verkraften.


Wo, bitte schön, sollen 5 Steuerprozente in Zukunft genau eingespart werden? Was möchte der Stadtrat noch alles kürzen oder gar ganz streichen? Wir befürchten, dass dieser Abbau wiederum zu Lasten der Bildung und Lebensqualität in Wädenswil geht.


Wir Grünen sagen ja zu einer guten Schulbildung und wehren uns mit allen Mitteln gegen die beschlossenen Abbaumassnahmen bei der Schule und lehnen die USR III deshalb entschieden ab.


Rita Hug, Präsidentin Grüne Wädenswil