Aktuelles

Jahresbericht 2020/2021                                                                                       page1image23191472

Tagelswangen, 5. Mai 2021

Wir sind nun schon im zweiten Jahr in dem uns die Pandemie einige Einschränkungen auferlegt hat.

Politisch waren wir im Kantonsrat, was Umweltthemen betraf, mit der Klimaallianz (Grüne, SP, GLP, EVP, AL) erfolgreich und konnten etliches auf den Weg bringen. Jüngst konnten wir Nachbesserungen am Energiegesetz in einer breit abgestützten Allianz, von links bis zur FDP getragen, durchbringen. Auf diesem Weg helfen wir unserem Baudirektor Martin Neukom beim Umbau des Kantons Richtung Klimaneutralität.

Verständnis habe ich für jene, vor allem für die jungen Umweltaktivist*Innen, denen die Politik zu langsam vorwärts macht.
Ziele in der Politik zu erreichen ist eine langwierige Sache, die viel Ausdauer und Geduld verlangt.

Auch in der Regionalpolitik, auf Bezirksebene, konnten wir, von vielen unbemerkt, einen Erfolg feiern. Ich wurde in stiller Wahl als Ersatzbezirksrat gewählt. Am 1. Juli 2021 trete ich das Amt offiziell an.

Langsam zeichnet sich schon der nächste Wahlzyklus am politischen Horizont ab.
Im Kantonsrat werden einige Fraktionen nervös, weil sie ihre Ziele nicht oder noch nicht erreicht haben. Das Verhandeln um tragbare Kompromisse wird härter.

Auf Kantonsebene ist man schon daran, Kandidat*Innen für Gemeindeämter zu suchen und mit Online-Meetings die Arbeiten in der einer Gemeindebehörde näher zu bringen.
Sind noch Interessierte unter euch, die noch nicht begrüsst wurden, so meldet euch bitte umgehend bei mir.

Bald werden wir aktiv werden, um Vorbereitungen zu treffen unseren Kantonsratssitz zu verteidigen ... oder gar um einen weiteren Sitz zu erhöhen.
Ich bin bereit für einen weiteren Wahlkampf, wünsche mir aber, dass sich junge Grüne engagieren. Es wäre schön und würde den Zeitgeist treffen, wenn unsere Kantonsratsliste von jungen Menschen angeführt werden könnte. Mit Jungen, welche für ihre lebenswerte Zukunft einstehen wollen.
Gerne gebe ich Interessierten Auskunft und Informationen über die interessante Arbeit im und für den Kantonsrat.

Das Bezirkspräsidium im Bezirk Pfäffikon übernahm ich ad interim – will heissen, wir suchen nach wie vor eine Person, die das Präsidium definitiv übernimmt. Wer sich dafür interessiert: Ich freue mich auf Interessierte!

Nun noch zum Statuarischen:
Die Rechnung wurde durch unsere Revisorin Carlota Erismann und unseren Revisor Erich Vögtlin geprüft und abgenommen.

Wir trugen uns mit dem Gedanken, unsere Generalversammlung per Online-Konferenz abzuhalten - kamen aber wieder davon ab – haben wir doch etliche Mitglieder, die nicht über die nötige technische Ausrüstung verfügen, an einer Online-Konferenz teilzunehmen,
So entschieden wir uns, die Generalversammlung schriftlich abzuhalten.

Alle nötigen Unterlagen wurden unseren Mitgliedern zugestellt. Ebenso ein Abstimmungsformular, das ausgefüllt, entweder per Mail oder per Post bis 21. Mai 2021 retourniert werden muss.

Ich danke euch für euer Verständnis.

Herzliche Grüsse

page2image23107264

Urs Dietschi
Präsident a.i. Grüne Bezirk Pfäffikon
Kantonsrat, Grüne


Nationale Volksabstimmungen vom 13. Juni 2021

CO2-Gesetz JA
Volksinitiative für sauberes Trinkwasser und gesunde Nahrung JA
Volksinitiative «Für eine Schweiz ohne synthetische Pestizide» JA
COVID-19-Gesetz JA
Bundesgesetz über polizeiliche Massnahmen zur Bekämpfung von Terrorismus (PMT) NEIN

Zürcher Kanonale Volksabstimmungen vom 13. Juni 2021

Einführungsgesetz zum Bundesgesetz über Geldspiele NEIN
Volksinitiative «Raus aus der Prämienfalle» JA
Volksinitiative «Mehr Geld für Familien» JA