Grüne Bezirk Andelfingen

Die Weinländer Grünen wurden 1984 gegründet. Rund 50 Frauen und Männer versuchen heute unbeirrt etwas grüne Farbe in den Bezirk Andelfingen und die einzelnen Gemeinden zu bringen.

 

 

Aktuell

Ja zur Energiestrategie 2050
Leserbriefartikel von Alfred Weidmann, Grüne Weinland

Energiewende ist echte Zukunftsvorsorge

Wir Grünen kämpfen für eine nachhaltige Entwicklung, die auch unseren Enkeln und Urenkeln eine lebenswerte Welt hinterlässt. Wir wollen eine Energiewende hin zu erneuerbaren Energien und befürworten deshalb das Energiegesetz.

Die unsägliche Gegenkampagne verdient eine deutliche Abfuhr, denn sie propagiert eine Konsum-Freiheit ohne Rücksicht und Verantwortung und ignoriert den Klimawandel, der bereits im Gange ist. Die Energiestrategie 2050 werde zu teuer, behaupten ihre Gegner mit fragwürdigen Berechnungen.

Das Gegenteil ist wahr: Sonne und Wind liefern unerschöpflich saubere Gratisenergie. Wer diese erntet, hat damit wirksam für seine Zukunft Vorsorge getroffen. Eine Solaranlage für den Eigenverbrauch ist nach spätestens 15 Jahren amortisiert, danach liefert sie nochmals 20-30 Jahre Gratisstrom. Dies gilt sowohl für private Hausbesitzer wie für Gewerbebetriebe, aber auch für das ganze Land.

Einheimische Energien machen uns unabhängiger von Öl, Gas, Kohle und Uran, so dass wir weniger importieren müssen. Damit sparen wir Geld, leisten aber auch unseren Beitrag an den Klimaschutz, zu dem wir uns mit dem Pariser Abkommen verpflichtet haben. Der Umbau zu einer dezentralen Energie- und Stromversorgung mit vielen lokalen Produzenten kommt der lokalen Wirtschaft zugute und stärkt bei intelligenter Steuerung auch die Versorgungssicherheit.

Die Sonne liefert der Schweiz jährlich 220-mal mehr Energie als wir brauchen, auf überbauten Flächen könnten mit der heutigen Technologie 40% des heutigen Strombedarfs erzeugt werden. Das Problem der Energiespeicherung für den Winter wird intensiv bearbeitet und dank unserer Innovationskraft werden sich gute Lösungen finden. Ich bin überzeugt: Unsere Zukunft ist erneuerbar, die Annahme des das Energiegesetzes am 21.Mai bringt uns weiter.

Über uns

Unser Vorstand:

Thomas Feer, Unterstammheim,  Präsident
E-Mail

Urs Späti, Andelfingen, Kassier
052 317 47 61, E-Mail

Kerstin Knebel, Rheinau, Medien & Admin
E-Mail


Falls Sie unseren Einsatz unterstützen wollen, freuen wir uns darüber und danken Ihnen:

Grüne Kanton Zürich

Bezirkspartei Weinländer Grüne

8005 Zürich

Postcheck-Nummer: 82-3739-5